BIOFEEDBACK - mehr als STRESSPRÄVENTION!

Die Psychophysiologie befasst sich mit den Beziehungen zwischen psychischen Vorgängen und den zugrunde liegenden körperlichen Funktionen. Sie beschreibt, wie Emotionen, Bewusstseinsänderungen und Verhaltensweisen mit Hirntätigkeit, Kreislauf, Atmung, Motorik und Hormonausschüttung zusammenhängen. (Wikipedia)

Mit Biofeedback Messgeräten werden elektrische Reize auf einen Monitor übertragen, welche hohe oder tiefe Erregungszustände aufzeigen. Eine Person kann lernen, diese inneren Zustände zu beeinflussen und damit erwünschte Ruhezustände erreichen. Ebenso wird die Konzentrationsfähigkeit trainiert, denn durch die Rückmeldung der visuellen oder akustischen Signale, erlernt man, diese zu steuern. Mit dem regelmäßigen Biofeedback Training stellen Sie das nervliche Gleichgewicht wieder her, das nimmt die inneren Spannungen und verhilft zu erholsamen Schlaf.

 

Melden Sie sich zu einem Stress- oder Belastungstest an und erfahren Sie wie Sie Ihre Widerstandskraft erhöhen können!  Hier

 

Biofeedback durchbricht die negative Stress Spirale!

 

              Prävention, Training oder als additive Therapie:

 

           Stress Prävention (Überlastung, Burn-out,...)

Regeneration in anspruchsvollen Zeiten

Rehabilitation nach Krankheiten oder operativen Eingriffen

Migräne und Spannungskopfschmerzen

Beckenbodentraining, Blasenschwäche, Inkontinenz

Muskuläre Verspannungen, Fehlhaltungen

Bruxismus (Zähne knirschen)

Schlafstörungen

Schmerzen

Ängste (Prüfungsangst, Phobien,...)

ADHS

Epilepsie